Kampagne Stoppt Mobbing in Hessen

Stoppt Mobbing
Stoppt Mobbing

Aus seiner eigenen Geschichte und Behinderung als Kind,Jugendlicher und Erwachsener weiß Marco Beyer sehr gut, wie es ist ausgegrenzt,diskriminiert, nicht akzeptiert zu werden und setzt daher ein Zeichen gegen Mobbing zum Schutz der Kinder.

Jeden Tag werden zich Tausende Menschen, vor allem Kinder, mit dieser Situation konfrontiert, weil sie anders sind als andere. Weil sie ein Handicap haben, in besonderen familiären Umständen aufwachsen, sich nicht so gut integrieren können wie andere oder weil Täter nach einem Opfer suchen und das Gesetz des Stärkeren leben.

Genau da setzt der Trainer für Gewaltprävention, Referent für Motivationstraining, blinde Kampfkunstmeister an, in dem er aus seiner eigenen Erfahrung im Leben den betroffenen eine Perspektive aufzeigen kann, mit Verständnis, Empathie, Stärkung der zerbrechlichen Persönlichkeiten mit Rat und Tat zur Seite stehen kann.

Wichtig dabei ist tatsächlich und hintergründig zu verstehen, warum die Situation eskaliert und was man zusammen mit allen Beteiligten (Opfer, Täter, Bildungsorgane, Erwachsenenumfeld, …) erreichen und so die tagtägliche Situation verbessern kann.

Wenn Ihr euch dieser tollen Arbeit anschließen und diese unterstützen wollt oder Ihr jemanden kennt, der Hilfe braucht, freuen wir uns über einen Kontakt von euch.

Top

Diese Website verwendet Cookies! Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Datenschutzerklärung